S-Bahn München testet gratis WLAN im Zug.

Ab 20. April 2018 ist ein WLAN-Testzug im Gesamtnetz der S-Bahn München unterwegs.

DB AG / Uwe Miethe ©
DB AG / Uwe Miethe ©

Sollten Sie sich in unserem WLAN-Testzug befinden, werden Sie von Aufklebern an den Fenstern und Türen darauf aufmerksam gemacht. Teilen Sie uns mit, wie zufrieden Sie mit der WLAN-Nutzung waren. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung, Anregungen und Wünsche.

Geben Sie uns Ihr Feedback

Fragen und Antworten zur WLAN-Nutzung im Testzug:

Wie kann der WLAN-Zugang genutzt werden?

So einfach erhalten Sie Zugang zum WLAN:

  • 1. Rufen Sie bei den WLAN-Einstellungen Ihres Smartphones die verfügbaren Netze auf.
  • 2. Verbinden Sie sich mit dem Netz "Wifi@DB".
  • 3. Öffnen Sie Ihren Browser: Lesen und akzeptieren Sie im Login-Fenster die Nutzungsbedingungen (AGB's). Anschließend das Feld "Jetzt online gehen" betätigen und lossurfen.

Ist die Nutzung des WLAN kostenpflichtig?

Nein. Das WLAN im Zug steht Ihnen unentgeltlich zur Verfügung.

In welchem Zug kann das WLAN genutzt werden?

Der WLAN-Testzug ist im Streckennetz der S-Bahn München im Einsatz. Hierbei handelt es sich um einen einzelnen Zug. Während der Testphase verkehrt dieses Fahrzeug im MVV-Gesamtnetz und ist durch entsprechende Aufkleber auf Türen und Fenstern gekennzeichnet.

Warum gibt es WLAN nicht in allen Zügen?

Bisher gibt es in unserem Streckennetz noch keine Erfahrungen mit der Verfügbarkeit von WLAN. Daher testen wir, ob und wie WLAN in unserem Streckennetz funktioniert und wie dieses Angebot unseren Fahrgästen angeboten werden kann.

Was geschieht, wenn der Probelauf beendet ist?

Nach der Testphase werden die Ergebnisse ausgewertet. Auf dieser Grundlage werden weitere Entscheidungen bezüglich einer möglichen, flächendeckenden Einführung von WLAN getroffen.

Kann ich als Fahrgast Feedback geben?

Selbstverständlich, denn Ihr Feedback ist uns sehr wichtig! Teilen Sie uns mit, wie zufrieden Sie mit der WLAN-Nutzung waren. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung, Anregungen und Wünsche.

Zum Feedback-Formular